• Sie sind hier:
  • Mitarbeiterkommunikation

Mitarbeiterkommunikation

Die Motivation, sich für eine Aufgabe zu engagieren, hängt in erster Linie davon ab, ob es mir gelingt, dabei Spuren meiner Persönlichkeit zu hinterlassen; d. h. Sinn durch Bedeutung zu gewinnen. Mitarbeiter in der Pharmabranche bieten zu 90 % Prozent Altprodukte an. Unter diesen Bedingungen ist der Handlungsspielraum so eng, dass es kaum möglich ist, eine Persönlichkeitsspur bei den Kunden zu hinterlassen. 

Durch Einsatz unserer Unterlagen wird es möglich, dass ohne weiteren Zeitaufwand Ärzte/med. Personal eine effektive Äufklärung leisten können.

In unseren Kommunikationskonzepten sprechen wir bewusst die Sprache des Patienten, indem wir einfache Analogien und Visualisierungen einsetzen.

In diesem Sinne finden sich in unseren Broschüren Schautafeln oder großzügig angelegte Illustrationen, die eine visualisierte Aufklärung der Patienten und Angehörigen strukturiert und in zeitlich überschaubarer Form ermöglicht.

In vielen Patientenbroschüren bzw. Therapiebegleitern haben wir ein Leseecho integriert, welches dem Nutzer die Möglichkeit bietet, seinen Wissensstand zur jeweiligen Indikation zu überprüfen.